Webdesign web:geschichten Beatrice Künzi

Beatrice Künzi – Köchin? Hotelière? Dienstleisterin? Programmiererin? Texterin? Querdenkerin!

«Ach Kind, lerne etwas Vernünftiges» nur – was mache ich mit all der Vernunft?

Mein Vater war ein grosser Geschichtenerzähler. In meiner Kindheit verstand er es wie kein anderer, seine realen Abenteuer mit Fantasie zu verbinden und mich mit seinen Geschichten zu fesseln. Meine Mutter, Modedesignerin, legte mir die Kreativität und die deutsche Sprache in die Wiege. Ich bastelte und nähte stundenlang, versunken in meine eigene Welt.

Den Kinderschuhen entschlüpft, ging ich durch die Lebensschule der Köchin im Hotel St. Gotthard und im Swissôtel Zürich. Gegessen wird schliesslich überall auf der Welt. Nach ein paar Wanderjahren in der Luxushotellerie Londons und in Schweizer Feriendestinationen besuchte ich die Hotelfachsschule Thun HF. Dort lernte ich das konzeptionelle Arbeiten. Etliche Hotel- und Restaurantbetriebe wurden unter die Lupe genommen und optimiert. Die letzten Jahre leitete ich in kleinen und grossen Hotelbetrieben und in einer Vermögensverwaltung die Reception. Ich entwickelte mich zur internationalen Dienstleisterin mit Herzblut.

Unter all den Menschen vermisste ich meine kreative Welt und das konzeptionelle Arbeiten. Im Jahr 2013 schloss ich den Diplomlehrgang Online Marketing Manager ab und gestaltete 2014 meine ersten Websites. Inzwischen sprach ich deutsch, französisch, englisch, italienisch, und etwas russisch – und Programmiersprachen. Das Bootcamp bei Master21 war eine neue Welt für mich. Hinschmeissen wollte ich es. Schon in der ersten Woche. Die Gestaltung von Websites von Grund auf wurde plötzlich zu einer komplizierten Angelegenheit. Ich biss durch. Master21 öffnete mir Türen zu einer neuen Denkweise, in der Probleme in Einzelteile zerlegt werden und Google und Stack Overflow meine besten Freunde sind. Heute individualisiere ich dank dieser Ausbildung meine WordPress Websites mit HTML und CSS.

Wie mein Vater erzähle auch ich gerne Geschichten. An der Journalistenschule MAZ in Luzern holte ich das Rüstzeug die Anliegen meiner Kunden in spannende Texte zu verwandeln – Geschichten, die Websitebesucher und der Google Roboter gerne lesen.

Mit web:geschichten vernetze ich Kreativität, Dienstleistung, Text, Sprache, Programmierung und Marketing. Ich biete Kleinunternehmen und Handwerksbetrieben mit einer Website ein verlässliches Marketing Instrument. Damit verbinde ich Kreation und Vernunft.

Schau dir mein aktuelles Angebot an